Steinschleuder kaufen – Die 5 besten Zwillen im Vergleich

Die Suche nach der richtigen Steinschleuder ist nicht immer einfach. Möchte man sich eine Steinschleuder kaufen, so findet man eine riesen Auswahl an verschiedenen Modellen auf dem Markt. Doch welches Modell eignet sich am besten? In diesem Beitrag möchten wir genau dieser Frage auf den Grund gehen, sowie alle relevanten Dinge, auf die beim Steinschleuder kaufen geachtet werden sollte, fĂŒr dich klĂ€ren.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in KĂŒrze

  • Die Steinschleuder ist eine mechanische Waffe, die mit Muskelkraft betrieben wird.
  • Viele von uns kennen sie noch aus der Kindheit, was fĂŒr Nostalgie sorgt.
  • Sie sorgen fĂŒr einen hohen Spaßfaktor und sind gĂŒnstig in der Anschaffung.
  • Die Bauweise ist sehr simpel, sodass sie mit etwas handwerklichem Geschick nachgebaut werden kann.
  • Das optimale Treffen bedarf etwas Übung, kann aber sehr prĂ€zise werden!
  • Eine Steinschleuder ist keine harmlose Waffe, es können ernste SchĂ€den oder Verletzungen angerichtet werden. Ein gewissenhafter Umgang ist daher Pflicht.

Steinschleuder kaufen – Das sind die 5 Top Modelle

Vorschau
Empfehlung
Toparchery Steinschleuder Set:Pocket Shot Slingshot Schleuder Zwille Katapult Sportschleuder Jagd Schleuder-Profi aus Edelstahl Spielzeug Erwachsene
SET: Oramics Profi-Steinschleuder Modell Big mit Kugelspender Blau + Ersatzgummi + 100 Stahlkugeln
Steinschleuder "Profi" aus Stahl Zwille Inet-Trades GmbH **ab 18 Jahre**
Preis-Tipp
Oramics Set Profi Stein-Schleuder aus Stahl und mit Holz-Griff und Gummiband + 100 Stahlkugeln Munition
BESTZY Professionelle Schnelle Auswechseln ABS Griff + Kopf Slingshot Zwille Katapult Steinschleuder Sportschleuder Angelschleuder Jagd Schleuder
Titel
Toparchery Steinschleuder Komplett-Set
Oramics Zwille mit Magazin
Inet-Trades Steinschleuder
Oramics Steinschleuder
Bestzy Steinschleuder
Gewicht
140 g
260 g
260 g
190 g
150 g
Abmessungen
12 x 10 x 5 cm
20 x 12 x 18
18 x 10 cm
12 x 9 x 2
12 x 8,5 cm
Zubehör
2 x Ersatzgummi, Holster, Magnetring & 100 Stk 8 mm Kugeln
100 Kugeln & Ersatzgummi
Kein Zubehör
100 Stk 8 mm Kugeln
-
Prime-Vorteil
-
-
Preis
34,99 EUR
ab 19,90 EUR
19,90 EUR
14,99 EUR
10,99 EUR
Empfehlung
Vorschau
Toparchery Steinschleuder Set:Pocket Shot Slingshot Schleuder Zwille Katapult Sportschleuder Jagd Schleuder-Profi aus Edelstahl Spielzeug Erwachsene
Titel
Toparchery Steinschleuder Komplett-Set
Gewicht
140 g
Abmessungen
12 x 10 x 5 cm
Zubehör
2 x Ersatzgummi, Holster, Magnetring & 100 Stk 8 mm Kugeln
Prime-Vorteil
Preis
34,99 EUR
Weitere Infos
Vorschau
SET: Oramics Profi-Steinschleuder Modell Big mit Kugelspender Blau + Ersatzgummi + 100 Stahlkugeln
Titel
Oramics Zwille mit Magazin
Gewicht
260 g
Abmessungen
20 x 12 x 18
Zubehör
100 Kugeln & Ersatzgummi
Prime-Vorteil
-
Preis
ab 19,90 EUR
Weitere Infos
Vorschau
Steinschleuder "Profi" aus Stahl Zwille Inet-Trades GmbH **ab 18 Jahre**
Titel
Inet-Trades Steinschleuder
Gewicht
260 g
Abmessungen
18 x 10 cm
Zubehör
Kein Zubehör
Prime-Vorteil
Preis
19,90 EUR
Weitere Infos
Preis-Tipp
Vorschau
Oramics Set Profi Stein-Schleuder aus Stahl und mit Holz-Griff und Gummiband + 100 Stahlkugeln Munition
Titel
Oramics Steinschleuder
Gewicht
190 g
Abmessungen
12 x 9 x 2
Zubehör
100 Stk 8 mm Kugeln
Prime-Vorteil
-
Preis
14,99 EUR
Weitere Infos
Vorschau
BESTZY Professionelle Schnelle Auswechseln ABS Griff + Kopf Slingshot Zwille Katapult Steinschleuder Sportschleuder Angelschleuder Jagd Schleuder
Titel
Bestzy Steinschleuder
Gewicht
150 g
Abmessungen
12 x 8,5 cm
Zubehör
-
Prime-Vorteil
Preis
10,99 EUR
Weitere Infos

Toparchery Steinschleuder Set

Mit diesem Set von Toparchery bekommst du eine coole Profi Steinschleuder mit zahlreichem Zubehör, sodass du direkt loslegen kannst um die PrĂ€zision zu ĂŒben. Die Steinschleuder an sich kommt in einem Holz-Design und bietet dir einen ergonomischen Griff, fĂŒr optimale StabilitĂ€t beim Schießen. Besonders an dieser Steinschleuder ist, dass du sie ganz einfach einklappen kannst, so passt sie garantiert in jede Hosentasche. 

Dazu bekommst du in diesem Set eine praktische Tasche aus Leder. In der Tasche kannst du deine Zwille transportieren und sie sogar am GĂŒrtel befestigen. Eine Besonderheit bleibt aber noch offen: Du kannst die Tasche auch fĂŒr die Munition benutzen, dafĂŒr gibt es ein extra Fach. An der Seite befindet sich eine kleine Lasche, mittels der die Kugeln herausgelassen werden. Damit die Stahlkugeln nicht direkt rausfallen, werden sie durch einen Magneten gehalten. Dazu gibt es einen praktischen Ring mit einem Magneten, an dem sich bis zu 15 Kugeln haften lassen. 100 Stahlkugeln in 8 mm und zwei Ersatz-GummibĂ€nder gibt es ebenfalls.

Die Abmessungen dieser Zwille liegen bei gerade mal 12 x 10 x 5 cm und bei einem Gewicht von nur 140 g – sehr kompakt. Willst du eine Steinschleuder kaufen und nicht lange fĂŒr das passende Zubehör suchen? Hier hast du alles in einem Set was du benötigst!

Oramics Steinchleuder mit integriertem Kugelmagazin

Von Oramics bekommst du mit dieser Steinschleuder ein Modell im klassischen aber modernen Design. Anders als bei den meisten kleineren Modellen sind die BĂŒgel hierbei lĂ€nger und der Griff grĂ¶ĂŸer. Das macht die Zwille an sich zwar grĂ¶ĂŸer und schwerer, dafĂŒr hast du aber viel mehr StabilitĂ€t beim Schießen. Die Abmessungen belaufen sich auf 20 x 12 x 18 cm und bei einem Gewicht von 240 g.

Die Zwille besitzt aber zusĂ€tzlich noch eine kleine Besonderheit, die wirklich praktisch ist. Im Griff befindet sich in ein integriertes Magazin, in dem sich bis zu 15 Kugeln platzieren lassen. Um die Kugeln rauszubekommen, gibt unten vorne am Griff einen kleinen Pin, den du eindrĂŒcken kannst, um die Kugeln herauszulassen. Zum Set dieser Steinschleuder gehört zudem auch noch ein Ersatzgummiband und 100 Stahlkugeln in 6 mm, sodass du auch mit diesem Modell schon direkt loslegen kannst!

Inet-Trades Steinschleuder mit Metallrahmen

Willst du dir eher eine klassische und vor allem sehr robuste Steinschleuder kaufen, bietet sich mit dieser Zwille von Inet-Trades die passende Möglichkeit an. Anders als die vielen anderen Zwillen verzichtet dieses Modell vollkommen auf jeglichen „Schnick Schnack“, sodass das Hauptaugenmerk auf die Robustheit liegt. Der Griff besteht aus ergonomisch geformtem Kunststoff, die BĂŒgel bestehen aus Metall, beim Einsatz wird hier garantiert nichts rumklappern oder abbrechen. 

Die Abmessungen bei diesem Modell belaufen sich auf maximal 18 cm in der Höhe und maximal 10 cm in der Breite, wobei die Breite des LederstĂŒckchens am Gummiband Platz fĂŒr 3,2 cm hat. Die Steinschleuder eignet sich auch sehr gut als Futterschleuder beim Angeln, da du dir keine Sorgen darĂŒber machen musst, dass sich Schmutz im Mechanismus absetzt.

Oramics Steinschleuder mit Griff aus Holz

Von Oramics bekommst du neben der Steinschleuder mit Kugelmagazin auch noch dieses schicke SchmuckstĂŒck, im klassischen Pocket-Design und Griff aus Holz. Das ergonomische Design dieser Zwille macht gerade mal 12 x 9 x 2 cm und das Gewicht von nur 190 g ist ideal, um diese Steinschleuder in Tasche verstauen zu können.

Besonders an dieser klassischen Steinschleuder ist, dass sie nur ĂŒber ein einziges Gummiband, sondern gleichzeitig ĂŒber drei verfĂŒgt. Das dreifache Latex-Powerband bietet noch mehr Zug und noch mehr Zug heißt wiederum mehr Power!

Damit du auch mit dieser Steinschleuder direkt starten kannst, bekommst du zur Zwille noch 100 Stahlrundkugeln dazu.

Bestzy Steinschleuder aus ABS

Von Bestzy bekommst du diese Steinschleuder schon fĂŒr sehr wenig Geld zu kaufen. Die Steinschleuder an sich besteht aus robustem ABS und ist komplett in schwarz gehalten, was sie vor allem in Kombination mit einem knalligen Gummiband zum richtigen Hingucker macht. 

Der Griff ist dank dem ABS-Kunststoff sehr griffig und rutschfest, damit du immer genug StabilitĂ€t hast. An den Seiten der Bögen findest du zudem eine kleine Zielhilfe, mittels der du Ziele auf 10-50 m ideal anvisieren kannst. Außerdem wird durch die Benutzung von ABS noch mal etwas an Gewicht eingespart, so kommt dieses Modell auf rund 150 g und zusammen mit den Abmessungen von gerade mal 12 cm Höhe und 8,5 cm Breite an der breitesten Stelle eignet sie sich ideal fĂŒr unterwegs.

Ratgeber: Mit diesen Themen solltest du dich beschÀftigen, bevor du dir eine Steinschleuder kaufst

Warum eine Steinschleuder kaufen? Diese GrĂŒnde sprechen dafĂŒr

Das Schießen mit einer Steinschleuder sorgt fĂŒr einen unverwechselbaren Spaßfaktor! Es bedarf zwar ein wenig Übung erst richtig prĂ€zise SchĂŒsse hinzubekommen, aber es gibt nichts besseres, als seine stetig wachsenden Verbesserungen mitzuerleben.

Neben dem Spaßfaktor sind Zwillen außerdem ziemlich handlich, sodass sie nahezu problemlos in jeden Rucksack passen. Modelle mit dĂŒnnerem Griff lassen sich sogar einfach in die Hosentasche stecken.

Des Weiteren kann man Steinschleudern schon fĂŒr einen verhĂ€ltnismĂ€ĂŸig geringen Preis kaufen. Wirklich gute Modelle gibt es schon fĂŒr unter 30 € zu kaufen. Einige klassische Modelle sogar fĂŒr unter 15 €. Perfekt eignen sie sich auch als Geschenk!

  • hoher Spaßfaktor
  • geringer Anschaffungspreis
  • ideal als Geschenk

Wie funktioniert eine Steinschleuder und welche Gefahren bestehen?

SteinschleuderDie Steinschleuder wird lediglich mit purer Muskelkraft bedient, was sich einfach anhört, allerdings aber viel Geschick und Übung bedarf. Die Munition (Kugeln, Steine, Köder etc.) wird in die Vorrichtung zwischen dem Gummiband platziert. Anschließend wird das Band nach hinten gezogen, um Spannung zu erzeugen, wird das Band nun losgelassen, fliegt das Geschoss mit hoher Geschwindigkeit durch zwei Streben, die einem Y Ă€hneln.

Solange sich die Zwille nicht explizit an Kinder richtet und auch fĂŒr Kinder gemacht wurde, ist sie kein Spielzeug. Viel mehr gilt sie als Waffe, da durch die hohe Geschwindigkeit der Geschosse große SchĂ€den angerichtet werden könnte. Je nach Art und Geschwindigkeit des Geschosses können sogar tödliche Verletzungen entstehen – dass mit solch einer Waffe nicht zu spaßen ist, sollte jedem bewusst sein.

Wir möchten dir daher wĂ€rmstens ans Herz legen, dich um einen gewissensvollen Umgang mit der Steinschleuder zu kĂŒmmern und dir die möglichen Gefahren bewusst zu sein. Es sollte immer darauf geachtet werden, dass sich keine Lebewesen oder Menschen in der Schussbahn befinden. Vor allem da das prĂ€zise Schießen mit der Zwille einiges an Übung verlangt, sollte dies auf keinen Fall außer Acht gelassen werden.

Der richtige Umgang mit der Steinschleuder – Wichtig!

SteinschleuderHat man den Dreh mit der Steinschleuder erst richtig raus, macht das ganze noch mehr Spaß. Bis man das prĂ€zise Schießen drauf hat, kann es je nach Geschick seine Zeit brauchen. Um den Spaß so gefahrlos wie möglich zu organisieren, haben wir einige wichtige Tipps und Hinweise, fĂŒr einen gewissenhaften Umgang mit der Zwille.

Wie oben erwĂ€hnt, sollte man sich immer vergewissern, dass sich keine Lebewesen in der Schussbahn befinden. Das richtet sich nicht nur an AnfĂ€nger, sondern auch an erfahrenen SchĂŒtzen. Ist das Gummiband spröde oder bekommt Risse, besteht die Gefahr, dass es reißt. Passiert dies genau wĂ€hrend des Schusses, könnte das Geschoss in alle Richtungen fliegen. Aus diesem Grund sollte das Band vorher immer grĂŒndlich kontrolliert und gegebenenfalls ausgewechselt werden.

Oft ist es empfehlenswert wĂ€hrend dem Schießen eine Schutzbrille zu tragen. Gerade beim Zielschießen auf kurzer Distanz mit Stahlkugeln. Da die Kugeln mit hoher Geschwindigkeit auf ihr Ziel treffen, besteht je nachdem die Möglichkeit auf ein Abprallen der Geschosse vom Ziel! Um Verletzungen vorzubeugen, sollte eine Schutzbrille in dem Fall selbstverstĂ€ndlich sein.

  • Niemals auf Lebewesen schießen
  • Auf eine freie Schussbahn achten
  • Das Gummi der Schleuder auf Risse oder spröde Stellen ĂŒberprĂŒfen
  • Gegebenenfalls eine Schutzbrille tragen

Steinschleuder und das Waffengesetz – Was ist erlaubt?

Zwillen sind nicht ungefĂ€hrlich – im Gegenteil. Wird jemand aus kurzer Distanz von einem Geschoss aus der Steinschleuder getroffen, kann das ernste Verletzungen mit sich bringen. Welche EinschrĂ€nkungen und Besonderheiten es hierbei gibt, klĂ€rt das deutsche Waffengesetz.

Steinschleudern fallen in Deutschland allerdings nur bedingt unter das Waffengesetz. Bis zum Jahr 2002 galt noch ein Verbot fĂŒr alle Zwillen mit einer Kraft von 23 Joule, dieses Gesetz wurde mit der Zeit allerdings abgeschafft. Wie viel Joule die Steinschleuder hat, ist nicht mehr relevant.

Relevant ist hingegen, ob es sich um eine Steinschleuder mit ArmstĂŒtze oder einer vergleichbaren Vorrichtung handelt. Selbst Zwillen, bei denen eine Vorrichtung in dieser Art vorgesehen ist, sind nicht erlaubt.

Mehr Informationen findest du hier: Steinschleuder Waffengesetz

Welche Munition eignet sich fĂŒr eine Steinschleuder am besten?

Bei der passenden Munition gibt es fast schon ein grenzenlose Auswahl. Im Prinzip lĂ€sst sich alles mit der Zwille verschießen, was vernĂŒnftig in die Vorrichtung reinpasst. Hat man so zum Beispiel keine spezielle Munition parat, so eignen unter anderem auch kleine Steine, die einfach vom Boden aufgehoben werden können. Hierbei sollte man unbedingt darauf achten keine zu großen Steine zu benutzen.

Besser und geeigneter ist aber wirklich passende Munition, wie Stahlkugeln. Stahlkugeln gibt es bei Amazon schon fĂŒr einen gĂŒnstigen Preis in großer Menge zu erwerben. Die GrĂ¶ĂŸe der Stahlkugeln sollte fĂŒr die Zwille aber nicht zu klein sein, mit 8 oder 10 mm, ist man schon perfekt bedient. Wer lieber grĂ¶ĂŸere Geschosse mag und schon etwas geĂŒbt ist, der kann auch auf 12 oder 14 mm umsteigen.

Neben Stahlkugeln gibt es auch Hartlehmkugeln. Hartlehmkugeln sind im Vergleich zwar ein bisschen teurer, dafĂŒr aber kein all zu großes Problem fĂŒr die Umwelt, die selbstverstĂ€ndlich nicht außer Acht gelassen werden sollte. Kommen die Hartlehmkugeln mit NĂ€sse in BerĂŒhrung, wie beim Regen, lösen sie sich einfach auf. Weitere Informationen zu der Munition findest du weiter unten.

Wer es gerne etwas bunt mag, kann gerne auch mal Paintball Kugeln ausprobieren!

  • Kleine Steine
  • Stahlkugeln
  • Hartlehmkugeln
  • Paintball Kugeln

Eignet sich eine Steinschleuder auch fĂŒr Kinder?

Im Prinzip, ja. Viele von uns besaßen als Kind selbst eine Steinschleuder, entweder selbst gebaut mit einer stabilen Astgabel und einem guten Gummi oder aber ein Modell aus dem nĂ€chsten Tante Emma Laden, das es schon fĂŒr wenig Geld zu kaufen gab. Die Steinschleuder gehörte bei der Erkundungstour durch den Wald einfach dazu und versprach nicht nur ein kleines GefĂŒhl von Sicherheit (auch wenn die SchĂŒsse noch nich ganz so prĂ€zise waren), sondern auch einen großen Spaßfaktor. Aus diesem Grund werden vielleicht viele etwas Nachsicht haben, sobald die Kids Interesse an einer Zwille haben.

Eigentlich ist es doch auch was schönes, wenn die Kinder im heutigen digitalen Zeitalter gerne Zeit draußen, anstatt vor dem Computer, verbringen wollen und eine richtige Profi Steinschleuder muss es am Anfang auch nicht direkt sein. 

Dennoch sollten die Gefahren einer Steinschleuder nicht außer acht gelassen werden. Mit einem guten Gummi und einer guten Schusstechnik ist es schließlich möglich große SchĂ€den oder sogar Verletzungen zu ermöglichen. Kinder sollten vorher auf jeden Fall von ihren Eltern klare Anweisungen ĂŒber die Benutzung der Steinschleuder bekommen. Genauso gut aber können Vater und Sohn die Möglichkeit nutzen um zusammen an der eigenen Hand-Augen-Koordination zu arbeiten. 

FĂŒr Kinder gibt es im Übrigen sogar spezielle Steinschleudern zu kaufen. Diese Modelle sind in der Regel kleiner, damit sie besser in die kleinen KinderhĂ€nde passen und besitzen zudem hĂ€ufig ein kleineres und nicht ganz so starkes Gummiband – das macht den Umgang schon wieder ein wenig harmloser. Mehr Informationen ĂŒber die Kinder Steinschleuder findest du hier: Steinschleuder fĂŒr Kinder

Wo kann man eine Steinschleuder kaufen?

Eine gute Steinschleuder im stationÀren Handel zu finden ist gar nicht so einfach. Einige LÀden bieten zwar hin und wieder Modelle an, diese sind dann meistens aber direkt an kleinere Kinder gerichtet. Wer einen Anglerladen in der NÀhe hat, könnte auch dort vorbeischauen und sich vergewissern, ob es dort diverse Modelle zu erwerben gibt.

Wir empfehlen Ihnen Ihre Steinschleuder direkt im Internet zu bestellen. Am besten eignet sich dazu der Shopping-Riese Amazon, da fast jeder dort einen registrierten Account besitzt und von klasse Preisen, großer Auswahl und schnellen Versand profitieren kann.

Wie viel kostet eine Steinschleuder?

Eine gute Steinschleuder muss nicht unbedingt teuer sein. Die Preise fĂŒr verschiedene Modelle sind im allgemeinen gar nicht mal so unterschiedlich. Kleine Zwillen fĂŒr Kinder gibt es beispielsweise schon fĂŒr etwas mehr als 10 €, genauso viel kann man ungefĂ€hr auch fĂŒr eine Futterschleuder einplanen, die sich fĂŒr Angler am besten eignet.

Die meisten Hobbyschleudern gibt es schon im Set fĂŒr 30-40 € zu haben. Das Set beinhaltet dann meistens schon einen Satz Ersatzgummis, Munition in Form von Stahlkugeln und hĂ€ufig sogar noch einem Holster fĂŒr die Zwille und fĂŒr die Munition oder einen Ring mit einem Magneten, an dem sich Stahlkugeln befestigen lassen.

DarĂŒber hinaus gibt es verschiede professionelle Modelle, diese Modelle besitzen eine dann eine ArmstĂŒtze und hĂ€ufig sogar auch noch einen Laserpointer, um das Ziel besser anvisieren zu können. Diese Sportschleudern sind aber leider in Deutschland verboten, in anderen LĂ€ndern wie Amerika und Spanien, wo Schleudern mit ArmstĂŒtzen legal sind, werden sie fĂŒr professionelle Meisterschaften benutzt. Professionelle Zwillen dieser Art können zum Beispiel gut und gerne im dreistelligen Bereich liegen.

Allerdings sollte je nach angebotenem Modell auch das passende Zubehör gekauft werden. Das heißt genĂŒgend Ersatzgummis und einen Vorrat an Munition, hierfĂŒr kann man in etwa noch mal 10-15 € einplanen. 

Wie weit schießt eine Steinschleuder?

Über die genaue Reichweite, die mit einer Zwille möglich ist, lĂ€sst sich vieles sagen. Im Endeffekt hingegen, kommt es immer auf die Art des Geschosses und die Zugkraft an. Ein kleines leichtes Geschoss, wird mit selber Zugkraft allerdings nicht die selbe Reichweite erzielen, wie eins mit passenderem Gewicht.

PrĂ€zises Schießen ist auf Distanzen von 20-30 Metern auf jeden Fall gut möglich. Die Reichweite, wie weit das Geschoss sich schleudern lĂ€sst, kann hingegen auf mehr als 200 m hinauslaufen – auf diese Distanz ist dann aber selbstverstĂ€ndlich kein prĂ€ziser Schuss mehr möglich. Vor allem Angler, die ihre Köder weiter auf dem Wasser auswerfen wollen, können hiervon profitieren.

Kaufkriterien: Mit diesen Kriterien findest du die passende Zwille fĂŒr dich

Material

In Sachen Material unterscheidet man zunĂ€chst zwischen der herkömmlichen Steinschleuder aus Metall und Kunststoff oder aus Modellen, die aus Holz gefertigt sind. Zwillen aus Holz geben ein besonderes Feeling, vor allem fĂŒr diejenigen unter uns, die sich in der Kindheit gerne mal selber eine Schleuder gebaut haben. Allerdings sind die Steinschleudern aus Holz meistens nicht all zu stabil und viel eher als kleine Spielerei gedacht. Anders sieht es aus, wenn nur der Griff mit einer Holzschale versehen ist, diese Modelle besitzen meist zudem einen ergonomischen Griff.

Griff

Der wohl mitunter ausschlaggebendste Punkt ist der Griff und die Bauform. Wie weiter oben erwĂ€hnt besitzen Steinschleudern aus Holz meistens nicht die erwartete StabilitĂ€t und besitzen meistens keinen ergonomischen Griff. Somit sind Zwillen dieser Art schwerer in der Hand zu halten, vor allem wenn man mal mit mehr Spannung schießen möchte.

Eine Zwille mit ergonomischem Griff, der super und stabil in der Hand liegt, eignet sich viel besser fĂŒr SchĂŒsse mit mehr Spannung, vor allem aber auch wenn es um PrĂ€zision geht. Man sollte auch auf die Verwendung achten, so lassen sich Zwillen mit kleineren Griffen nĂ€mlich auch schnell in der Hosentasche verstauen – ideal fĂŒr unterwegs.

Einsatzbereich

Auch in Sachen Einsatzbereich gibt es etwas zu beachten. Kleinere Steinschleudern aus Holz eignen sich mehr fĂŒr Kinder, da diese in der Regel meistens nicht so stark und robust sind wie gĂ€ngige Fletschen.

Möchte man die Zwille auch fĂŒr PrĂ€zisionsschĂŒsse benutzen, sollte man auf einen ergonomischen Griff achten, da dieser fĂŒr viel mehr StabilitĂ€t sorgt. Möchte man eine Zwille kaufen, die man am besten immer dabei tragen kann, gibt es viele Modelle bei denen sich die BĂŒgeln einklappen lassen. Auch gibt es verschiedene Holster zu erwerben, mittels denen die Zwille am GĂŒrtel getragen werden kann.

Eine Schleuder kann sehr umfangreich eingesetzt werden und das auch außerhalb der Spielerei. Angler setzen zum Beispiel auch gerne auf Zwillen, um mit ihnen den Köder weit raus auf das Wasser zu platzieren. FĂŒr diesen Fall gibt es dann Schleudern, die eine etwas breite Y-Form besitzen, sowie eine grĂ¶ĂŸere und abgestimmte Vorrichtung fĂŒr den Köder, in der Mitte des Bandes. Diese Schleudern eignen sich dann viel besser, um Geschosse weit und hoch zu schießen, anstatt gerade.

Robustes Gummiband

Des weiteren spielt auch die QualitĂ€t des Gummibandes eine ausschlaggebende Rolle. Das Band sollte einiges aushalten und nicht direkt einreißen oder spröde werden. Wichtig ist auch, sich zu vergewissern, ob es fĂŒr das ausgewĂ€hlte Modell Ersatzgummis gibt, um möglichst lange was von der Steinschleuder zu haben.

Unser Tipp: Es empfiehlt sich sehr, vielleicht 10 oder 20 € mehr fĂŒr eine Steinschleuder auszugeben, um bessere QualitĂ€t zu bekommen. Man möchte schließlich nicht, dass die BĂ€nder schon nach kurzer Zeit reißen, sondern möglichst lange Spaß am Schießen haben!

Preis

Nicht zu unterschĂ€tzen ist natĂŒrlich auch der Preis, wenn es darum geht, sich eine Steinschleuder zu kaufen. Eine Steinschleuder kann man schon fĂŒr verhĂ€ltnismĂ€ĂŸig wenig Geld kaufen, man muss also nicht gleich 50 oder 100 € ausgeben.

Modelle aus Holz gibt es bereits fĂŒr unter 15 € oder gar weniger, auch diverse Modelle extra an Kinder gerichtet kosten in dem Fall nicht mehr.

Möchte man eine Steinschleuder kaufen die etwas mehr hergibt und stabile QualitĂ€t verspricht, so bekommt man schon super Modelle im Preissegment von rund 20 – 30 €.

Welche verschiedenen Arten von Steinschleudern gibt es?

GrundsĂ€tzlich gibt es die Steinschleuder in mehreren verschiedenen AusfĂŒhrungen, die zum Teil sehr unterschiedlich sein können. Um dir beim Steinschleuder kaufen einen guten Überblick ĂŒber die verschiedenen Arten zu bieten, möchte wir dir diese in den nĂ€chsten Zeilen einmal etwas genauer vorstellen.

  • Klassische Zwille
  • Kinder Steinschleuder
  • Futterschleuder
  • Wurfbeutelschleuder
  • Wasserbombenschleuder
  • Pocket-Shot
  • Profi Steinschleuder
  • Antike Schleuder

Klassische Zwille

Die klassische Zwille, wie wir sie kennen, besteht aus einer einfachen Y-förmigen Bauform und einem Gummiband, das um die Streben der Gabel gespannt ist. Auch hierbei gibt es wieder verschiedenen Varianten, wobei die Y-förmige Gabel immer beibehalten wird und lediglich kleinere Änderungen am Griff zu sehen sind. So gibt es die Modelle neben der klassischen Form auch mit einem grĂ¶ĂŸeren Metallgestell, das wiederum einen besonders ergonomischen Griff erlaubt. HĂ€ufig besitzen Modelle mit einem Metallgestell sogar ein Kugelmagazin, direkt im Griff. 

Die klassischen Zwillen werden in erster Linie fĂŒr Hobbyzwecke benutzt, es gibt sie aber auch in verschiedenen sehr sportlichen AusfĂŒhrungen mit ergonomischem Griff, womit sich das prĂ€zise Schießen optimal lernen lĂ€sst.

Kinder Steinschleuder

Die Steinschleuder fĂŒr Kinder ist in Prinzip eine leicht abgespeckte Form der klassischen Zwille. Damit die Zwille sich auch besser fĂŒr Kinder eignet, ist die Bauform etwas kleiner und der Griff etwas dĂŒnner gehalten. Ebenso das verwendete Gummi um das Geschoss zu beschleunigen, ist etwas kĂŒrzer und schwĂ€cher. Meistens bestehen Zwillen fĂŒr Kinder aus Holz, es gibt wiederum aber auch Varianten fĂŒr kleinere Kinder die aus Kunststoff bestehen und mit denen lediglich kleine Plastik- oder SchaumstoffbĂ€llchen verschossen werden.

Mehr ĂŒber Informationen darĂŒber gibt es hier: Kinder Steinschleuder

Futterschleuder

Die Futterschleuder ist ein extrem praktisches Hilfsmittel fĂŒr Angler. Anders als die normale Steinschleuder besitzt die Futterschleuder eine breitere Gabel und meistens auch ein lĂ€ngeres Gummiband. Das Ziel dieser Schleuder findet sich in erster Linie nicht im PrĂ€zisionsschießen, sondern darin, Köder möglichst weit auf das offene GewĂ€sser zu platzieren, um Fische anzufĂŒttern. Die breite Gabel erlaubt hierbei den Köder, in Form von Maden oder Boilies, im hohen Bogen und sehr weit auf das GewĂ€sser zu schießen.

Mehr Informationen darĂŒber gibt es hier: Futterschleuder

Wurfbeutelschleuder

Eine Wurfbeutelschleuder ist im Prinzip eine grĂ¶ĂŸere und mit einem Stab verlĂ€ngerte Steinschleuder, die ausschließlich bei diversen Baumarbeiten zum Einsatz kommt. Der Stab wird fest auf dem Boden platziert und dient als StabilitĂ€t um die schweren Wurfbeutel prĂ€zise bis in die Baumkronen zu schleudern. Die Wurfbeutel sind an einem Seil befestigt, sodass mit diesen wiederum hohe Äste optimal erreicht werden.

Mehr Informationen darĂŒber gibt es hier: Wurfbeutelschleuder

Wasserbombenschleuder

Wasserbombenschleudern gibt es in verschiedenen AusfĂŒhrungen, bei denen bis zu drei Personen beteiligt werden mĂŒssen, es gibt aber auch Modelle, die mit nur einer Person funktionieren. Anders als die Zwille wird hier nicht aus der Hand geschossen, man spannt sie entweder sitzend auf dem Boden mit den FĂŒĂŸen und der Pouch in der Hand oder mit zwei weiteren Personen die jeweils eine Seite des Gummibandes spannen und eine weitere Person die die Wasserbombe in der Vorrichtung spannt. Mit so einer Schleuder können Wasserbomben ĂŒber 300 Meter geschleudert werden! Daneben eignen sie sich nicht nur fĂŒr den Sommer, sondern auch fĂŒr den Winter bei einer großen Schneeballschlacht.

Mehr Informationen darĂŒber gibt es hier: Wasserbombenschleuder

Pocket-Shot

Die Pocket-Shot funktioniert nahezu genauso wie eine Zwille, dennoch aber könnte der Unterschied dieser beiden Schleudern nicht grĂ¶ĂŸer sein. Anders als die Zwille besteht die Pocket-Shot aus einer Art kleinem Becher, an dessen einen Seite eine Art Gummisack befestigt wird. Das hört sich sehr simple an, dennoch verfĂŒgt die Pocket-Shot ĂŒber eine enorme Kraft, laut Herstellerangaben kann das Geschoss auf bis zu ĂŒber 300 kmh beschleunigt werden!

Profi Steinschleuder

Wer eine Steinschleuder kaufen möchte, könnte sich auch fĂŒr eine professionelle Sportschleuder interessieren. Diese Zwillen besitzen eine extra ArmstĂŒtze, mithilfe dessen eine extrem gute StabilitĂ€t geboten wird. HĂ€ufig sind diese Modelle sogar mit einem Laserpointer versehen und lassen sich sogar mit Pfeilen aufrĂŒsten!

Es sollte aber unbedingt gesagt sein, dass Profi Steinschleudern mit jeglichen ArmstĂŒtzen in Deutschland unter das Waffengesetz fallen und leider nicht legal sind. In LĂ€ndern wie Amerika oder Spanien werden mit diesen Schleudern sogar Meisterschaften bestritten, dort ist das Schleuderschießen eine beliebte und anerkannte Sportart.

Antike Schleuder (Balearische Schleuder)

Die antike Steinschleuder ist schnell zu verwechseln mit der heutigen modernen Steinschleuder, die in der Regel aus einer Y-förmigen Bauform und einem Gummiband besteht, mit dem das Geschoss beschleunigt wird. Viele wissen allerdings gar nicht, dass die Herstellung diverser GummibÀnder in der Antike und im Mittelalter noch gar nicht möglich war. Erst ab dem 19. Jahrhundert war es möglich mit Vulkanisation von Kautschuk Gummi herzustellen. 

HĂ€ufig denkt man bei der Sage von David und Goliath daran, wie der kleine David den riesen Goliath mit einem gezielten Schuss aus seiner Zwille erledigt hat. TatsĂ€chlich aber wurde hier die antike Schleuder, auch balearische Schleuder genannt, benutzt. Die balearische Schleuder besitzt weder eine Y-Form, noch ein Gummiband, sondern besteht lediglich aus einen Streifen Stoff oder Leder, der in der Mitte eine kleine Ausbuchtung fĂŒr das Geschoss besitzt (Ă€hnlich wie die Pouch bei einer modernen Zwille). 

Bei der balearischen Schleuder nimmt der SchĂŒtze beide Enden des Bandes in die Hand, wĂ€hrend sich das Geschoss bereits in der Ausbuchtung in der Mitte befindet. Jetzt schwingt der SchĂŒtze die Schleuder, z.B. in dem er sich dabei im Kreis dreht, bis eine ausreichende Geschwindigkeit erreicht wird und anschließend ein Ende des Bandes losgelassen wird, damit das Geschoss freigegeben wird. 

Welches Zubehör gibt es fĂŒr Zwillen?

FĂŒr den Spaß mit der Steinschleuder gibt es auch ein paar Utensilien an Zubehör, die teilweise unerlĂ€sslich sind, teilweise aber auch den Umgang etwas sicherer machen. Was es an Zubehör gibt, erfĂ€hrst du nun in den nĂ€chsten Zeilen.

Munition fĂŒr die Steinschleuder

Schon beim Steinschleuder kaufen sollte man sich Gedanken ĂŒber passende Munition machen. NatĂŒrlich lassen sich auch viele GegenstĂ€nde, die einfach in der Natur anzufinden sind, verwenden. Das wĂ€ren unter anderem zum Beispiel kleine Steine. Da man diese aber erstmal finden muss, vergeudet man oft wertvolle Zeit, in der man schon lĂ€ngst an seinen SchießkĂŒnsten hĂ€tte feilen können.

Wir empfehlen dir direkt zu der Steinschleuder die passende Munition zu kaufen. Zur Auswahl stehen hier zum Beispiel kleine Stahlkugeln, oder abbaubare Lehmkugeln, die sich im Regen auflösen, was sehr gut fĂŒr die Umwelt ist, aber dafĂŒr etwas teurer. Meistens beinhaltet der Lieferumfang auch schon ein paar Stahlkugeln, mit denen man direkt anfangen kann. Um vorzusorgen, schadet es aber nicht, sich noch mehr Munition zuzulegen.

Wer an Stahlkugeln interessiert ist, fĂŒr den eignen sich am besten Geschosse mit einer GrĂ¶ĂŸe ab 8 mm. 6 mm, wie man sie von Softairs kennt, wĂ€ren in dem Fall schon ein bisschen klein. Wer geĂŒbt ist, kann sich auch an 10, 12 oder sogar 14 mm heranwagen.

Schutzbrille fĂŒr die Sicherheit

Eine Profi Steinschleuder ist kein Spielzeug und sollte aus diesem Grund auch niemals als eines angesehen werden. Die SchÀden, die mittels ein Steinschleuder entstehen können, sind auf gar keinen Fall zu missachten. Eine Schutzbrille gewÀhrleistet hierbei Sicherheit.

Vor allem beim PrĂ€zisionsschießen aus kurzer Entfernung mit Stahlkugeln, sollte ein Schutzbrille zur GrundausrĂŒstung gehören. Da Stahlkugeln gerne mal dazu neigen, von einer harten oder glatten OberflĂ€che abzuprallen, besteht die Gefahr, dass eine Kugel im wahrsten Sinne des Wortes ins Auge gehen könnte. Sei dir dem beim Schießen unbedingt bewusst und triff vorkehren, damit auch nichts ins Auge geht!

Ersatz-GummibĂ€nder fĂŒr die Steinschleuder

Da die GummibĂ€nder der Steinschleuder oft unter starker Spannung stehen, ist es unvermeidbar, dass diese frĂŒher oder spĂ€ter porös oder rissig werden. Vergewissern Sie sich vor dem Schießen immer, dass die BĂ€nder noch in Takt sind. Steht das Band kurz vor dem Reißen und ist die Zwille gerade in Benutzung, könnte man sich dadurch leicht verletzen.

Bei der Wahl der passenden Ersatzgummis sollte darauf geachtet werden, dass diese passend sind. Einige Zwillen besitzen eine extra Vorrichtung, in der das Gummiband eingespannt wird. Andere hingegen werden ĂŒber die dafĂŒr vorgesehenen Stangen gestĂŒlpt.

Achten Sie darauf qualitative und passende Ersatz-GummibÀnder zu kaufen, die auch einiges aushalten können. Man sollte hierbei nicht an der falschen Stellen sparen.

Mehr Informationen findest du zusÀtzlich noch hier: Steinschleuder Gummi

Gut zu wissen – Die Erfindung der Steinschleuder

David benutzte eine SchleuderDie Erfindung der Steinschleuder wie wir sie kennen, liegt noch gar nicht lange zurĂŒck. Man mögen denken, so einen simplen Gegenstand mĂŒsse es schon seit Anbeginn der Zeit geben. Dem ist allerdings nicht so, denn die Zwille wie wir sie kennen existiert tatsĂ€chlich erst seit dem 19. Jahrhundert. Erst die Vulkanisation von Kautschuk im Jahre 1839 machte nĂ€mlich die Herstellung der elastischen Gummis, fĂŒr die Spannung, möglich.

Anders sieht es allerdings mit der balearischen Schleuder aus, auf die sich der Begriff Schleuder strenggenommen auch bezieht. Die Schleuder war schon von der Antike, rund 1500 v. Chr. bis in das Hochmittelalter weit verbreitet. Anders als die Steinschleuder, besitzt die balearische Schleuder keine elastischen BĂ€nder, sondern lediglich ein lĂ€ngeres Band, das aus Leder oder Stoff besteht. In etwa der Mitte befindet sich dann eine spezielle Ausbuchtung fĂŒr das Geschoss. Der Anwender nimmt beide Enden dieser in die Hand, schwingt die Schleuder bis zu einer ausreichenden Geschwindigkeit und lĂ€sst anschließend das andere Ende des Bandes wieder los, sodass das Geschoss mit hoher Geschwindigkeit aus der Schleuder fliegt.

Oft denkt man bei einer Steinschleuder an die Geschichte mit David und Goliath. David, der kleine Junge, tötete den Goliath mit einem prĂ€zisen Schuss aus seiner Schleuder. Allerdings handelte es sich hierbei nicht um die ĂŒbliche Zwille, fĂ€lschlicherweise gab es diese zu dieser Zeit nicht. Laut der biblischen Überlieferung besiegte David Goliath nĂ€mlich mit einer Art balearischen Schleuder.

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Letzte Aktualisierung am 7.10.2019. Eventuell haben sich die Preise geÀndert.

Über den Autor

Die Redaktion von deine-steinschleuder.de recherchiert und schreibt informative, verstÀndlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten rund um die Steinschleuder und naheliegenden Themen.

Hinterlasse eine Nachricht